Gebündelte Willkommenskultur beim Weltkongress von Les Clefs d’Or® 2017 in Berlin

  

Auch bei Belmond sorgen die Concierges für den besonderen Empfang
Vier Portraits von Meistern ihres Fachs

 


Vom 23. bis 28. März 2017 werden sich die Mitglieder der internationalen Hotelportier-Vereinigung Les Clefs d'Or® zum Erfahrungsaustausch in Berlin treffen.
650 Vertreter von insgesamt knapp 4.000 Mitgliedern dieser einmaligen Disziplin reisen aus 60 Ländern an. Sie treffen sich jedes Jahr in einem anderen Land, um voneinander zu lernen.
Jeder Concierge, ob mit oder ohne den goldenen Schlüsseln am Revers, sollte als Gastgeber geboren sein. Er muss die Menschen lieben und im besten Fall ihre Wünsche von den Augen ablesen können. Auch in den Zeiten von Internet hat sich das nicht geändert. Die Gäste von heute sind Jetsetter: Ihre im Smartphone gesammelten Tipps machen ratlos. Da ist Erfahrung gefragt und eine gute Portion Phantasie und Einfühlungsvermögen, was passt und was nicht. Concierge ist kein Lehrberuf. Nirgendwo im Hotelgewerbe gibt es so viele Quereinsteiger: Berufene, die mit Herz und Verstand dabei sind.

Auch bei der weltweiten Belmond-Kollektion aus 47 außergewöhnlichen Hotels, Luxuszügen, Hausbooten, Kreuzfahrtschiffen und Safari Lodges sorgen die Concierges für den besonderen Empfang.

Stellvertretend für die vielen Meister ihres Fachs möchten wir vier Kollegen aus dem Italienportfolio von Belmond vorstellen:

 

Luigi Scala

Concierge im Belmond Hotel Caruso, Ravello

 

Ravello liegt hoch oben und mitten im Land der berühmten Amalfi-Zitronen. Wer also an der romantischen Küste im Belmond Hotel Caruso einkehrt, den empfängt Luigi Scala nicht nur mit dem hinreißenden Lächeln eines echten Italieners, sondern auch gleich mit einem Glas köstlichen Zitronensaft. Während die Gäste noch etwas benommen am Saft nippen und von weit oben aufs Mittelmeer blinzeln, hat Luigi, den sie hier frech Lemon Boy nennen, längst herausbekommen, was ihre geheimsten Wünsche für die nächsten Tage sind. Egal, was es ist, gleich wird er sie damit überraschen.

_______________________________________________________________

Sebastiano Scomparin

Concierge im Belmond Hotel Cipriani, Venedig



Sebastiano liebt seine Heimatstadt, die für ihn einfach unvergleichbar schön ist. Vor allem die Kunst hat es ihm angetan. In seiner Aufgabe als Concierge versteht er sich als wichtiges Bindeglied zwischen den Hotelgästen und seiner Stadt. Als Mitglied der örtlichen Les Clefs d'Or® Organisation ist er ständig dabei, neue Aktivitäten in Venedig zu entdecken und zu entwickeln, und junge Menschen für den Beruf des Concierges zu begeistern.

Eine seiner wichtigsten Initiativen für das Belmond Hotel Cipriani und die Stadt Venedig war die Idee und Umsetzung des “Market at the Granaries“. Es ist ein hochklassiger Kunst- und Kunsthandwerkmarkt im Belmond Hotel Cipriani, an dem mittlerweile 30 Aussteller teilnehmen. An vier Terminen im Jahr zieht er bis zu 12.000 Besucher an.

Wenn Sebastiano in jungen Jahren manchmal noch an der Umsetzbarkeit von Ideen gezweifelt hat, lebt er nun, dank seiner Erfahrungen und Erfolge im Belmond Hotel Cipriani, nach dem Motto: „Nichts ist unmöglich”.

_______________________________________________________________

Luca Chiesa

Chef Concierge im Belmond Hotel Splendido, Portofino

Luca ist ein echter Ligurer, der seine geliebte Heimat wie seine Westentasche kennt. Schon seit 1999 gehört er zum Team des Belmond Hotel Splendido, das in bester Hanglage genau an der Grenze zwischen dem Golfo del Tigullio und dem Golfo Paradiso in einer verträumten Bucht liegt. Wer hierher kommt, hat nicht mehr viele Träume frei, und die erfüllt Luca mit der Lässigkeit eines in allen Disziplinen bewanderten und mitfühlenden Menschen. Einem Jungverliebten organisierte er beispielsweise über Nacht ein Privatflugzeug, das zur Frühstückszeit in Sichtweite der Hotelterrasse vorbeiflog und einen wehenden Heiratsantrag hinter sich herzog. „Was ich besonders mag“, so Luca Chiesa, „ist die Zusammenarbeit mit meinem Team und mit Partnern, die alles daran setzen, das Unmögliche möglich zu machen.

Luca liebt die Weine seiner Heimat und jede Art von Outdoor-Sport, ob im Wasser oder im Vorgebirge Portofinos.

_______________________________________________________________

Angelo Filistad

Concierge im Belmond Grand Hotel Timeo, Taormina auf Sizilien

Angelo ist ein echter Sizilianer mit einer Leidenschaft für lyrische Musik an einem der glamourösesten Rückzugsorte ganz Italiens: Seit 1998 ist er Portier im Belmond Grand Hotel Timeo in Taormina. Und der Mann kann singen. Aber wie! Da das nicht jedem in die Wiege gelegt ist, tat er einem Gast den Gefallen, bei Dunkelheit unter dem Fenster der Angebeteten zum Anlass des ersten Hochzeitstages zu singen. Vom Garten aus rief der seine Frau, doch bitte hinaus zu schauen. Sie sah zuerst den schneebedeckten Ätna, dann das im Mondlicht schimmernde Meer und endlich ihren Mann, der mit der Stimme Angelos im Playback und mit perfektem Schmelz ein Liebeslied sang. Diesen Hochzeitstag haben die beiden dank Angelo niemals vergessen.


www.belmond.com

Anja Genz

Ihr Ansprechpartner: Anja Genz

+49 (0)611 / 9 86 96 – 19

Text&Aktion