Kunst am Kap im Belmond Mount Nelson Hotel Artist-in-Residence-Progamm mit Cyril Coetzee und neue Skulpturenausstellung von Dylan Lewis


Das luxuriöse Belmond Mount Nelson Hotel hat sein Angebot um ein Artist-in-Residence-Programm erweitert. Hotelgäste können sich nun von Cyril Coetzee, dem früheren Porträtmaler Nelson Mandelas, porträtieren lassen und an seinen Malkursen teilnehmen.

Dabei haben die Gäste nicht nur die Möglichkeit, Cyril persönlich Model zu sitzen, sie können ihm auch Fotos von Freunden und Familienangehörigen als Vorlage für ein Ölgemälde bringen. Die kleinste Bildgröße (60cm x 70cm) kostet ab € 1.040 (R 15.000). Alle Werke erhalten die Gäste nach kurzer Zeit, auch international verschifft.

Wer lieber selbst zum Pinsel greift, ist eingeladen, einen der dreistündigen Malkurse zu besuchen. Sie finden in Kleingruppen mit maximal sechs Personen statt (€ 63 /R 900 pro Person). Cyril Coetzee gibt darin wertvolle Expertentipps und hilft den Teilnehmern, ihre Technik zu verbessern. Außerdem steht der Künstler auch für Privatstunden zur Verfügung (€ € 209 /R 3000 ).

Über Cyril Coetzee:

Berühmt geworden ist Cyril Coetzee mit zwei Auftragsporträts von Nelson Mandela. Eines davon ziert eine internationale Jubiläumsbriefmarke zum 90. Geburtstag des ehemaligen Präsidenten. Das andere ist ein Doppelporträt, das anlässlich seiner Hochzeit mit Graca Machel entstand. Bis 1990 unterrichtete Cyril Coetzee Kunstgeschichte an der Wits University, danach arbeitete er als Künstler und freier Dozent. Seine Gemälde sind Teil nationaler und internationaler Ausstellungen und Sammlungen, wie etwa der Johannesburg Art Gallery und der Standard Bank in London. Von seinem Erfolg zeugen auch eine Reihe wichtiger Auszeichnungen – darunter der Vita Art Award und der Helgaard Steyn Award.

 

Fünfte Skulpturenausstellung im Belmond Mount Nelson Hotel

Die Verbindung zur lokalen Kunstszene wird im Belmond Mount Nelson Hotel schon seit vielen Jahren gepflegt. So findet dieses Jahr, zum fünften Mal in Folge, in Zusammenarbeit mit der Everard Read Gallery eine Skulpturenausstellung im Hotelpark statt. Sie ist dieses Jahr dem südafrikanischen Bildhauer Dylan Lewis gewidmet, der als einflussreichster Kreativer seiner Generation gilt. In den Gärten des Belmond Mount Nelson sind diesen Sommer zwei seiner „Transfigure“-Skulpturen sowie drei lebensgroße Tierbronzen ausgestellt: „Leopard Sleeping“, „Lion and Lioness“ und „Leopard on Boulder“.

Für interessierte Gäste können geführte Touren organisiert werden, sowie ein Besuch seiner Farm, seiner Gießerei und seines Ateliers in Stellenbosch ist möglich.

 

Über Dylan Lewis:

Der 1964 in Johannesburg geborene Künstler hat sich besonders dem Verhältnis und den Übergängen zwischen Wildnis und Zivilisation verschrieben hat. In teilweise wochenlangen Beobachtunsphasen studiert er die natürlichen Bewegungsformen wilder Tiere, die sich in seinen Tierbronzen und Skulpturen wiederfinden.

Weitere Informationen zum Künstler unter: www.dylanlewis.co.za

 

Kunst in einem der schönsten Privatgärten Kapstadts

Die große Gartenanlage des Belmond Mount Nelson gehört zu den schönsten Privatgärten Kapstadts und macht das Hotel zu einem grünen Rückzugsort inmitten der Stadt. Ein eigens aufgelegter Gartenführer hilft den Gästen diese grüne Oase in aller Ruhe zu betrachten und dabei mehr über die indigene und exotische Pflanzenwelt sowie die Geschichte des Kaps zu erfahren. Auch hier organisiert das Hotel gerne geführte Touren mit Garten-Guide Angelina Paynter, die mit den Gästen auf Wunsch auch die berühmten historischen „Company’s Gardens “ in direkter Nachbarschaft des Hotels besucht.

Diese geführten Gartentouren können von Montag bis Donnerstag gebucht werden und werden auch auf Deutsch angeboten.

Anja Genz

Ihr Ansprechpartner: Anja Genz

+49 (0)611 / 9 86 96 – 19

Text&Aktion