„Rudi’s Sel de Mer“: Pop-up Restaurants auf sechs Holland America Line-Schiffen

Zu Ehren ihres Mas­ter Chefs und kuli­na­ri­schen Bera­ters Rudi Soda­min eröff­net Hol­land America Line sechs Pop-up Restau­rants mit dem Namen „Rudi’s Sel de Mer“. Die Pop-up Restau­rants im Pin­na­cle Grill sind an klas­si­sche fran­zö­si­sche Bras­se­ri­en ange­lehnt und wer­den bis Novem­ber 2017 auf den Schif­fen MS Euro­dam, MS Nieuw Ams­ter­dan, MS Noor­dam, MS Oos­ter­dam, MS Wes­ter­dam und der MS Zui­der­dam ein­ge­führt.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter
www.hollandamerica.com

 Seit­dem das Sel de Mer als eigen­stän­di­ges Restau­rant an Bord der MS Kon­ings­dam vor­ge­stellt wur­de, hat es bei den Gäs­ten an Zuspruch gewon­nen. Die neu­en Pop-up Restau­rants „Rudi’s Sel de Mer“ sol­len an die­sen Erfolg anknüp­fen: Klas­si­sche fran­zö­si­sche Gerich­te samt loka­lem Sea­food ver­wan­deln den Pin­na­cle Grill in eine gemüt­li­che und inti­me Bras­se­rie. Das spe­zi­ell ange­fer­tig­te Dekor, das Geschirr, die aus­ge­wähl­ten Spei­sen sowie die Uni­for­men der Mit­ar­bei­ter spie­geln den Flair des ori­gi­na­len Sel de Mer wider. Eigens kre­ierte Cock­tails und eine erle­se­ne Wein­kar­te run­den das Ange­bot ab. Auf einer sie­ben­tä­gi­gen Kreuz­fahrt wird „Rudi’s Sel de Mer“ ein­mal, auf län­ge­ren Kreuz­fahr­ten zwei­mal statt­fin­den.

„An Bord der MS Kon­ings­dam ist das Sel de Mer über­aus beliebt und steht für ein außer­ge­wöhn­li­ches kuli­na­ri­sches Erleb­nis“, so Orlan­do Ash­ford, Prä­si­dent von Hol­land America Line. Durch die Pop-up Restau­rants „Rudi’s Sel de Mer“ auf sechs Schif­fen ermög­li­chen wir einer Viel­zahl von Gäs­ten die fan­tas­ti­sche Küche des Sel de Mer zu erle­ben.“

„Rudi’s Sel de Mer“ wird bereits auf der MS Nieuw Ams­ter­dam (seit 31. März) und der MS Oos­ter­dam (seit 11. Mai) ange­bo­ten. Es fol­gen die MS Euro­dam am 24. Mai, die MS Wes­ter­dam am 12. Juni, die MS Noor­dam am 02. Okto­ber sowie am 10. Novem­ber die MS Zui­der­dam. Der Preis liegt bei USD 49 pro Per­son.

Nur die fri­sches­ten Mee­res­früch­te in „Rudi’s Sel de Mer“
In „Rudi’s Sel de Mer“ wer­den klas­si­sche Fisch- und Mee­res­früch­te­ge­rich­te kom­bi­niert mit einer moder­nen Note – wie zum Bei­spiel „Rudi’s Sea­food Tower“, eine Eigen­krea­ti­on des Mas­ter Chefs. Den kuli­na­ri­schen Abschluss in „Rudi’s Sel de Mer“ stel­len eine Viel­zahl von Des­serts dar – so auch sein berühm­tes Souf­flé, eine Varia­ti­on der Salz­bur­ger Nockerln, ein Tri­but an sei­ne öster­rei­chi­sche Hei­mat.

Mas­ter Chef auf hoher See
Als Hol­land America Lines kuli­na­ri­scher Bera­ter und Vor­sit­zen­der des Culi­na­ry Coun­cil ist der inter­na­tio­nal ange­se­he­ne Chef Rudi Soda­min zustän­dig für die Ent­wick­lung von neu­en Gerich­ten und Menüs. Für sei­ne krea­ti­ven und ide­en­rei­chen Umset­zun­gen hat Rudi Soda­min eine Viel­zahl von Aus­zeich­nun­gen und Ehrun­gen erhal­ten. Des Wei­te­ren schreibt Soda­min erfolg­reich Koch­bü­cher; sein vier­zehn­tes Koch­buch erscheint im Lau­fe des Jah­res. Rudi Soda­min gehört vie­len kuli­na­ri­schen und welt­weit aner­kann­ten Gourmet-Zirkeln an: Der Aca­de­my Culinaire de Fran­ce, den Maî­tres Cui­siners de Fran­ce und, als Ehren­mit­glied, dem Club des Chefs des Chefs.

 

Anja Genz

Ihr Ansprechpartner: Anja Genz

+49 (0)611 / 9 86 96 – 19

Text&Aktion