fbpx

The Fife Arms

Kun­de bei Text&Aktion seit 2020
Leis­tungs­um­fang: Full Ser­vice PR in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz

Über 100 Jah­re muss­te es war­ten, doch dann zog das im 19. Jahr­hun­dert vom Her­zog von Fife als Coa­ching Inn erbau­te Fife Arms Hotel den Haupt­ge­winn: 2014 ent­deck­ten Manue­la und Iwan Wirth das impo­san­te Gra­nit­ge­bäu­de inmit­ten der schot­ti­schen High­lands. Und unter den Hän­den der Kunst­mä­ze­ne wur­de aus dem ein­fa­chen Hotel für Bus-Touristen ein ein­zig­ar­ti­ges Kunst­werk – ein Tri­pty­chon aus Geschich­te, Gemein­schaft und Kunst. 

Ein­ge­bet­tet in die Land­schaft und Kul­tur von Brae­mer, ein­ge­bun­den ins loka­le Leben und aus­ge­rich­tet auf ein 21. Jahr­hun­dert, in dem Kunst neue Per­spek­ti­ven öff­net – das Kon­zept des 2018 eröff­ne­ten Hotels war mutig und ambi­tio­niert, aber von Erfolg gekrönt. Jedes Zim­mer erzählt die Geschich­te eines Ortes oder einer Per­sön­lich­keit der High­lands. Im grün gehal­te­nen David Dou­glas Zim­mer taucht der Gast in die Tan­nen­wäl­der ein und im feu­da­len Duke of Fife Schlaf­zim­mer mit prunk­voll ver­zier­tem Bal­da­chin fühlt er sich wie in einer Som­mer­re­si­denz der roya­len Fami­lie. Durch das Pub „The Fly­ing Stag“ ist das Fife Arms Hotel außer­dem fes­ter Bestand­teil der Gemein­schaft von Brae­mer. Hier tref­fen sich die Dorf­be­woh­ner, die auch aktiv in die Neu­ge­stal­tung ein­be­zo­gen wur­den. So ist eines der über 16.000 Kunst­wer­ke im Hotel eine Instal­la­ti­on aus 500 Gewei­hen des ört­li­chen Souvenirshop-Besitzers wäh­rend einen ande­ren Teil des Gebäu­des eine zar­te Hirsch-Zeichnung von Köni­gin Vic­to­ria ziert. Auch ein Selbst­bild­nis von Picas­so und ein Aqua­rell von Prinz Charles sind Teil der beein­dru­cken­den Samm­lung. Jedes Kunst­werk ist ganz bewusst plat­ziert und bil­det in Kom­bi­na­ti­on mit pom­pö­sen vik­to­ria­ni­schen Mobi­li­ar und teil­wei­se mit Tar­tan über­zo­ge­nen Wän­den das impo­san­te, exzen­tri­sche, aber in kei­nem Fall über­la­de­ne Gesamt­bild die­ses ein­zig­ar­ti­gen Hotels.

www.thefifearms.com

 

TFA

Birgit Rapp

Stellv. Geschäfts­füh­re­rin und Mit­in­ha­be­rin

Text&Aktion