fbpx

Bahamas à la Kajak – auf Tuchfühlung mit dem Paradies

Der Inbe­griff von maxi­ma­ler Frei­heit sind Kajak­wan­de­run­gen durch eines der schöns­ten Insel­pa­ra­die­se der Baha­mas – die Exu­ma Cays. Mit dem Kajak­ver­an­stal­ter Out-Island Explo­rers ste­hen sport­li­che Kilo­me­ter auf dem Urlaubs­pro­gramm. Je nach Erfah­rungs­le­vel geht es allei­ne oder in geführ­ten Grup­pen durch die spek­ta­ku­lä­ren Was­ser­wel­ten der Exu­ma Cays. Dabei füh­ren die vier- bis sechs­tä­gi­gen Kajak­tou­ren zu Puder­zu­cker­strän­den im Nor­den oder Man­gro­ven­wäl­dern im Süden. Buch­bar ist das sport­li­che Aben­teu­er unter www.outislandexplorers.com.


[metasli­der id=1014]


Mit quietsch­gel­ben Einer- oder Zweier­ka­jaks und den Gui­des von Out-Island Explo­rers star­ten Aben­teu­er­lus­ti­ge gut behü­tet in das Para­dies schlecht­hin – die Exu­mas, eines der bes­ten Kajak­tou­ren­ge­bie­te welt­weit. Schließ­lich erwar­tet die Padd­ler ein Pan­ora­ma aus hun­der­ten von klei­nen Inseln, ein­ge­rahmt in tür­kis­far­be­nem Flach­was­ser, das schein­bar naht­los in den Him­mel über­geht. Und abends? Da wird bei Lager­feu­er­ro­man­tik im Zelt über­nach­tet – an exo­ti­schen Strän­den und mit Blick auf den glit­zern­den Sternenhimmel.

Allei­ne oder mit gemie­te­tem Equip­ment gehen erfah­re­ne Kajak­fah­rer mit einer gewis­sen Aben­teu­er­lust auf gro­ße Kaja­k­ent­de­ckungs­tour. Für weni­ger muti­ge bie­tet Out-Island Explo­rers ins­ge­samt fünf Kajak­tou­ren mit einem Full-Service-Angebot an. Dabei wer­den die klei­nen Grup­pen auf mehr­tä­gi­gen Tou­ren mit Teil­stü­cken von elf bis 16 Kilo­me­tern von erfah­re­nen Gui­des beglei­tet. Was für die ins­ge­samt mehr als 90 Kilo­me­ter lan­gen Tou­ren nicht feh­len darf und wo die ein­sams­ten Strän­de und reiz­volls­ten Schnor­chel­re­vie­re lie­gen, wis­sen die Gui­des. Die ein­zi­ge Auf­ga­be der Teil­neh­mer: Aus­blick genie­ßen und pad­deln was das Zeug hält.

Fünf Kajak­tou­ren für den Anfän­ger bis Kajak-Profi:

Anfän­ger, die zunächst Kajak­tech­ni­ken erler­nen und die Schön­heit der Cays in Ruhe genie­ßen möch­ten, lie­gen mit dem vier­tä­gi­gen „Clas­sic Kayak“-Arran­ge­ment für 895 Dol­lar pro Per­son (ca. € 792) richtig.

Anfän­ger bis Fort­ge­schrit­te­ne wäh­len für 1.295 Dol­lar pro Per­son (ca. € 1.145) die sechs­tä­gi­ge „Kayak Adven­ture“-Tour, die auf län­ge­ren Stre­cken zu den ent­fern­te­ren Cays füh­ren. Von Bar­ra­terre, an der Nord­spit­ze Gre­at Exu­mas führt die Rou­te gen Nord­wes­ten durch einen Teil der Exu­ma Cays bis zum exo­ti­schen Strand auf Lingn­um­vi­tae Cay.

Eben­falls sechs Tage umfasst die „Land & Sea Park Padd­le“-Tour, bei dem Sta­ni­el Cay Ausgangs- und End­punkt ist. Sta­ni­el Cay liegt rund 1.609 Kilo­me­ter süd­öst­lich von Nas­sau und ist das Zen­trum der Exu­ma Cays sowie der Schlüs­sel zum 455 Qua­drat­ki­lo­me­ter gro­ßen Natio­nal­park „Exu­ma Cays Land & Sea Park“. Aus dem Kajak haben die Padd­ler den bes­ten Blick auf pri­va­te Pro­mi­in­seln oder unbe­rühr­te Koral­len­rif­fe, die von einer gro­ßen Arten­viel­falt bevöl­kert sind. Die Rou­te star­tet im Süden und führt bis hin­auf nach Shroud Cay, dem nörd­lichs­ten Punkt des ers­ten Natur­schutz­ge­bie­tes der Kari­bik. Kos­ten­punkt pro Per­son: 1.595 Dol­lar (ca. € 1.411).

Für Kön­ner ist Sta­ni­el Cay eben­falls der End­punkt einer sechs­tä­gi­gen Rei­se, bei der die Stre­cke von Gre­at Exu­ma in das 45 Kilo­me­ter nörd­lich lie­gen­de Sta­ni­el Cay mit rei­ner Mus­kel­kraft zurück­ge­legt wird. Die „Sta­ni­el Cay Kayak“-Tour kos­tet 1.895 Dol­lar pro Per­son (ca. € 1.676) inklu­si­ve zusätz­li­cher Über­nach­tung in Sta­ni­el Cay sowie dem Retour­flug nach Gre­at Exuma.

Lie­ber nicht den gan­zen Tag pad­deln? Dann ist die sechs­tä­gi­ge „Best of Both Worlds“-Tour die rich­ti­ge Wahl. Mor­gens wird ganz ent­spannt zum nächs­ten Kaja­kre­vier und Über­nach­tungs­platz gese­gelt, bevor man am Nach­mit­tag per Kajak die Cays erkun­det. Eine idea­le Kom­bi­na­ti­on um die rund 27 Grad Was­ser­tem­pe­ra­tur der Baha­mas sowie den fein­san­di­gen Strand zu genie­ßen und trotz­dem sport­lich Neu­es zu ent­de­cken. Kos­ten pro Per­son: 1.595 Dol­lar (ca. € 1.411).

Bei allen Arran­ge­ments beträgt die mini­ma­le Teil­neh­mer­zahl der Out-Island Explorers-Arrangements vier Per­so­nen. Im Preis ent­hal­ten sind: Kennenlern-Dinner am Abend vor der Abfahrt, Mahl­zei­ten und Geträn­ke wäh­rend der Tou­ren, Kajaks, Zel­te, Schnor­chel­aus­rüs­tung, Trans­port vom Hotel auf Gre­at Exu­ma zum Start­punkt und retour. Buch­bar über www.outislandexplorers.com.


www.bahamas.de