fbpx

JP Kavanagh wird General Manager des neuen Belmond Grand Hibernian in Irland

Belmond hat JP Kava­nagh zum Gene­ral Mana­ger des neu­en Belmond Grand Hiber­ni­an in Irland ernannt. Am 7. März wird der gebür­ti­ge Ire sei­ne neue Posi­ti­on antre­ten und die Markt­ein­füh­rung des sieb­ten Luxus­zugs von Belmond beglei­ten. Dabei pro­fi­tiert Belmond von Kavanagh‘s umfas­sen­den Kennt­nis­sen über Irland und sei­ner lang­jäh­ri­gen Erfah­rung in der Luxus­ho­tel­le­rie. „Es ist groß­ar­tig wie­der zurück in Irland zu sein und ich freue mich, bei der Ein­füh­rung des Belmond Grand Hiber­ni­an dabei zu sein“, so JP Kava­nagh.


[metasli­der id=1121]


Vor sei­ner Rück­kehr in sei­ne Hei­mat­stadt Dub­lin und sei­nem Wech­sel zu Belmond war Kava­nagh im The Ken­sing­ton in Lon­don, einem Haus der Doyle Collec­tion, tätig. Sei­ner Zeit bei Doyle sind 23 Jah­re Erfah­rung in lei­ten­den Posi­tio­nen in der Luxus­ho­tel­le­rie im Ver­ei­nig­ten König­reich und Irland vor­aus gegan­gen. Sei­ne ers­ten Schrit­te in die Berufs­welt mach­te der Sohn eines Hote­liers und selbst lei­den­schaft­li­cher Gast­ge­ber im legen­dä­ren Connaught Hotel Lon­don. In sei­ner Frei­zeit ist der Vater drei­er Kin­der pas­sio­nier­ter Gol­fer und wird auch den künf­ti­gen Gäs­ten des Belmond Grand Hiber­ni­an Insider-Tipps zu den bes­ten Plät­zen des Lan­des geben kön­nen.

Über den Belmond Grand Hiber­ni­an

Der Belmond Grand Hiber­ni­an ist der ers­te Luxus­zug Irlands und geht im August 2016 auf Jung­fern­fahrt. Mit dem Belmond Grand Hiber­ni­an kön­nen Gäs­te auf unter­schied­li­chen drei- bis sie­ben­tä­gi­gen Rei­sen ab Dub­lin die schöns­ten Städ­te, Regio­nen und Golf­plät­ze der Repu­blik Irland und Nord­ir­lands ken­nen­ler­nen. Die ins­ge­samt 20 ele­gan­ten Abtei­le sind für maxi­mal 40 Gäs­te aus­ge­legt. Das Innen­de­sign ist von den Far­ben der iri­schen Flo­ra und Fau­na sowie von Dublin‘s Geor­gia­ni­scher Archi­tek­tur inspi­riert. Bei jeder Rei­se ste­hen Aus­flü­ge zu his­to­ri­schen Schlös­sern, Whis­ky Destil­le­rien und in die beein­dru­cken­de iri­sche Land­schaft auf dem Pro­gramm. Begeis­ter­te Gol­fer haben dar­über hin­aus jeden Tag die Mög­lich­keit, auf eini­gen der welt­bes­ten Golf­plät­ze zu spie­len. An Bord des Zuges herrscht unge­zwun­ge­ne „iri­sche“ Atmo­sphä­re; die Gäs­te genie­ßen fei­ne, regio­nal­ty­pi­sche Gerich­te und las­sen im Aus­sichts­wag­gon „Kilda­re“ die iri­sche Land­schaft an sich vor­bei­zie­hen.

Den Blick hin­ter die Kulis­sen zum Stand der Din­ge in Irland erhal­ten Sie hier.

Die sie­ben Züge von Belmond

Der Belmond Grand Hiber­ni­an ist bereits der sieb­te Luxus-Nostalgiezug von Belmond. Mit dem legen­dä­ren Veni­ce Simplon-Orient-Express leg­te das Unter­neh­men vor über 30 Jah­ren den Grund­stein für sei­ne außer­ge­wöhn­li­che Zug-Kollektion in Euro­pa, Asi­en und Süd­ame­ri­ka: Dazu gehö­ren der Veni­ce Simplon-Orient-Express, der Belmond Bri­tish Pull­man, die Belmond Nort­hern Bel­le, der Belmond Roy­al Scots­man, der Eas­tern & Ori­en­tal Express (Asi­en), der Belmond Hiram Bing­ham (Peru) sowie ab August 2016 der Belmond Grand Hiber­ni­an.


www.belmond.com