fbpx

Seabourn stellt Kreuzfahrtprogramm für Herbst/Winter 2017/18 vor

- Neue Trans­at­lan­tik­über­que­rung und ulti­ma­ti­ve „Erkun­dung der Ozeane“-Kreuzfahrt -

96 Abfahr­ten, 36 außer­ge­wöhn­li­che Rou­ten, Kreuz­fahr­ten mit einer Län­ge zwi­schen sie­ben und 152 Tagen – das sind die Zah­len zum Seabourn-Kreuzfahrtprogramm im Herbst/Winter 2017/18.

Als Ree­de­rei im Ultra-Luxus-Segment mit klei­nen, luxu­riö­sen Schif­fen macht Sea­bourn jede Rei­se zu einem beson­de­ren Erleb­nis. So wer­den bei­spiels­wei­se Häfen ange­fah­ren, zu denen grö­ße­re Schif­fe kei­nen Zugang haben. An Bord sind alle Gäs­te in hoch­wer­tig aus­ge­stat­te­ten Sui­ten unter­ge­bracht und genie­ßen einen außer­ge­wöhn­li­chen, höchst­per­sön­li­chen Ser­vice. Ein Höhe­punkt im Kreuz­fahrt­pro­gramm sind die gro­ßen Antarktis- und Pata­go­ni­en­ex­pe­di­ti­ons­kreuz­fahr­ten der Sea­bourn Quest mit ihren exklu­si­ven „Ven­tures by Sea­bourn“-Aus­flü­gen. Neu im Pro­gramm ist die 24-tägige Atlan­tik­über­que­rung der Sea­bourn Quest von Man­aus, Bra­si­li­en nach Kap Ver­de und den Kana­ri­schen Inseln, Spa­ni­en. Eben­falls neu ist die Serie von Expe­di­ti­ons­kreuz­fahr­ten der Sea­bourn Sojourn, die zu einer ulti­ma­ti­ven 152–tägigen „Erkun­dung der Ozea­ne“-Kreuz­fahrt ver­bun­den wer­den kön­nen. Infor­ma­tio­nen und Buchun­gen für die Win­ter­sai­son 2017/18 auf www.seabourn.com.


Die Kreuz­fahrt­high­lights 2017/18:

Seabourn Encore © SeabournDie Sea­bourn Encore, das neu­es­te Schiff der Flot­te, das im Dezem­ber 2016 aus­ge­lie­fert wird, bahnt sich ab Okto­ber 2017 in drei Etap­pen ihren Weg nach Aus­tra­li­en und Neu­see­land:

Down Under ange­kom­men, sind fünf jeweils 16-tägige Kreuz­fahr­ten zwi­schen Syd­ney und Auck­land mit Stopps in Neu­see­lands fas­zi­nie­ren­dem Fiordland-Nationalpark, dem Geo­ther­mal­park bei Tauran­ga City mit des­sen berühm­ten hei­ßen Quel­len sowie der Ota­go Halb­in­sel vor­ge­se­hen. Im Febru­ar 2018 begibt sich die Sea­bourn Encore dann in 34 Tagen, ent­lang der Küs­te von Queens­land und des Great-Barrier-Reef, auf den Weg nach Bali. Als Abschluss der Win­ter­sai­son folgt im März 2018 die 10-tägige Kreuz­fahrt „Juwe­len der Java­see“. Bei die­ser Rei­se sind Bali, Komo­do und meh­re­re Anlauf­hä­fen in Java das Ziel, bevor die Sea­bourn Encore ihre Rück­rei­se nach Euro­pa antritt.

Seabourn Quest © SeabournDie Sea­bourn Quest ist in ent­ge­gen­ge­setz­ter Himmels-richtung unter­wegs und beginnt ihre Fahrt­sai­son 2017/18 mit vier 10-tägigen Kreuz­fahr­ten zwi­schen Mont­re­al, Kana­da und Neu­eng­land. Danach geht es in 24 Tagen Rich­tung Süden durch die Kari­bik und ent­lang der bra­si­lia­ni­schen Küs­te bis nach Bue­nos Aires. Hier beginnt die kur­ze Antarktis- und Pata­go­ni­en­sai­son von Sea­bourn mit ihren vier gro­ßen Expe­di­ti­ons­kreuz­fahr­ten. Dabei haben die Gäs­te der Sea­bourn Quest ein­ma­li­ge Aus­flugs­mög­lich­kei­ten aus dem „Ven­tures by Sea­bourn“-Pro­gramm. Nach der Ant­ark­tis­sai­son geht es für die Sea­bourn Quest zurück zur bra­si­lia­ni­schen Küs­te und in den Ama­zo­nas für eine wei­te­re 21-tägige Kreuz­fahrt. Zum Abschluss der Win­ter­sai­son nimmt sie mit der neu­en 24-tägigen Atlan­tik­über­que­rung Kurs von Man­aus auf Bra­si­li­en, Kap Ver­de und die Kana­ri­schen Inseln.

Seabourn Odyssey at SeaDie Sea­bourn Odys­sey wird im Herbst/Winter 2017/18 in der Kari­bik kreu­zen und ver­schie­de­ne 10- 12- und 16-tägige Rei­sen anbie­ten. Dabei schaf­fen die Seabourn-Mitarbeiter immer wie­der unver­wech­sel­ba­re kari­bi­sche Seabourn-Momente für ihre Gäs­te. Dazu zählt zum Bei­spiel das belieb­te „Cavi­ar in the Surf®“, ein auf­wen­di­ges Mittags-Barbecue, bei dem die Gäs­te an einer schwim-menden Surf­brett­bar mit eis­kal­tem Cham­pa­gner und Kavi­ar direkt im Was­ser bedient wer­den – stil­echt in Uni­form. Zusätz­lich wer­den Was­ser­sport und Musik ange­bo­ten.

seabourn-sojourn-seabourn_klDie Sea­bourn Sojourn ver­lässt im Okto­ber 2017 Alas­ka als ihr Som­mer­fahrt­ge­biet und kreuzt in Rich­tung Wes­ten. Die 32-tägige Traum­rei­se führt nach Hawaii, Französisch-Polynesien und zurück nach Los Ange­les. Danach geht es durch den Pana­ma­ka­nal in die Kari­bik. Im Win­ter 2018 star­tet die Sea­bourn Sojourn dann mit einer neu­en Serie von Expe­di­ti­ons­kreuz­fahr­ten, die zu einer ulti­ma­ti­ven 152–tägigen „Erkun­dung der Ozea­ne“-Kreuz­fahrt ver­bun­den wer­den kön­nen. Die ein­zel­nen Seg­men­te sind die 38-tägige „Erkun­dungs­kreuz­fahrt Inseln im Atlan­ti­schen Oze­an und Afri­ka“, die 36-tägige „Erkun­dungs­kreuz­fahrt Afri­ka und Inseln des Indi­schen Oze­ans“, wel­che bis nach Sin­ga­pur führt. Für den letz­ten Teil die­ser aus­ge­dehn­ten Rei­se geht es 36 Tage nach Süd­ost­asi­en, Nord­aus­tra­li­en und auf die Phil­ip­pi­nen, für 21 Tage von Hong­kong nach Kōbe sowie auf der Kuroshio-Route in 21 Tagen über den Pazi­fik nach Alas­ka und Van­cou­ver.


www.seabourn.com