fbpx

„Al Bait Baitak – Fühlen Sie sich wie Zuhause“ – Jumeirah Al Naseem eröffnet am 1. Dezember 2016

Am 1. Dezem­ber 2016 eröff­net Jumeirah Al Naseem an einem der schöns­ten Strän­de Dubais. Die Fer­tig­stel­lung des Hotels mar­kiert den Abschluss einer gro­ßen städ­te­bau­li­chen Ent­wick­lung, die vor 20 Jah­ren mit Eröff­nung des Jumeirah Beach Hotels begann und die mit dem ara­bi­schen Hotel-Resort Madi­nat Jumeirah sowie dem berühm­ten Wahr­zei­chen Dubais, Burj Al Arab Jumeirah, fort­ge­setzt wur­de. Jumeirah Al Naseem mar­kiert jedoch nicht nur die Voll­endung einer lang­jäh­ri­gen Pla­nung. Im Krei­se sei­ner ara­bisch gepräg­ten Schwester-Hotels steht Al Naseem für eine fri­sche Inter­pre­ta­ti­on ara­bi­scher Tra­di­tio­nen, Gast­freund­schaft und ara­bi­schen Ambi­en­tes. Die Gäs­te erle­ben hier eine betont schlicht insze­nier­te, moder­ne Hotel­welt, die ihre ara­bi­schen Wur­zeln sehr dezent in Sze­ne setzt. Die Eröff­nungs­ra­ten star­ten bei 310 € inklu­si­ve Halb­pen­si­on und zuzüg­lich Steu­ern und Gebühren.


Jumeirah Al Naseem - Ocean Suite

Jumeirah Al Naseem – Oce­an Suite


Al Naseem bedeu­tet „Mee­res­bri­se

Der Name Al Naseem, zu deutsch „Mee­res­bri­se“, ver­weist sowohl auf die Lage direkt am Ara­bi­schen Golf als auch auf das fri­sche und leich­te Ambi­en­te des Hotels. Dabei ergänzt Jumeirah Al Naseem ein betont schlicht gehal­te­nes Bau- und Aus­stat­tungs­kon­zept mit Kunst­ob­jek­ten emi­ra­ti­scher Künst­ler und loka­lem Design. Die Skulp­tur in der Lob­by – eine Kamel­ka­ra­wa­ne aus polier­tem Stahl – stammt bei­spiels­wei­se von dem pro­mi­nen­ten Künst­ler Mattar Bin Lahej, und die weib­li­chen Ange­stell­ten des Hotels tra­gen eigens für das Al Naseem ent­wor­fe­ne Aba­yas der exklu­si­ven Dubai­er Mode­mar­ke „Slouchy’z“. Kuli­na­risch kann man sich im Jumeirah Al Naseem auf Ent­de­ckungs­rei­se bege­ben und in sie­ben Restau­rants und Bars den Spu­ren der ara­bi­schen Ent­de­cker fol­gen. Wei­te­re Beson­der­hei­ten sind die fünf Swim­ming­pools, dar­un­ter ein Pool nur für Erwach­se­ne, und die 43 Sui­ten, dar­un­ter eine 500 Qua­drat­me­ter gro­ße Roy­al Suite.

„Al Bait Batak – Füh­len Sie sich wie Zuhause“ 

Gene­ral Mana­ger Richard Alex­an­der: „Jumeirah Al Naseem erzählt die Geschich­te Dubais. Es inte­griert Geschich­te und Tra­di­ti­on, reflek­tiert aber auch die Ener­gie, die Dyna­mik und die Visio­nen des moder­nen Dubai. Unser Leit­mo­tiv ist aller­dings ganz tra­di­tio­nell ara­bisch: Wir fol­gen dem Will­kom­mens­gruß der Bedui­nen ‚Al Bait Batak – Füh­len Sie sich bei uns wie Zuhau­se‘. Mit unse­rem Mix aus zeit­ge­nös­si­schem Design, loka­len Ele­men­ten und natür­lich dem bekannt hohen Service-Niveau der Jumeirah Grup­pe machen wir vor allem einem jün­ge­ren und rei­se­freu­di­gen Publi­kum ein sehr gutes Ange­bot und kön­nen auch neue Gäs­te für Dubai gewinnen.“


www.jumeirah.com